Wölkchen – WiFi-Speicher Wi-Drive im Test

4 thoughts on “Wölkchen – WiFi-Speicher Wi-Drive im Test”

  1. Checkerkid says:

    Scheint noch nicht ganz ausgereift zu sein. Und mal ehrlich: 99 EUR für 16 GB? Nee, geht gar nicht.

  2. Onleiner says:

    @checkerkid: Nö, der Preis ist schon ganz ok. Ich habe mir so eins zugelegt. Aber leider, leider wusste ich nicht, dass ich die Dateien nicht einfach zwischen meinem Ipad und dem Widrive hin und her kopieren kann. Das ist dann wahrscheinlich eine Frage der Software und dem OS. Für meine Filme, die ich nicht auf meinem Ipad speichern will, ist das ok. Man muss aber daran denken, dass man das Widrive nicht im Flugzeug nutzen kann, da dann WLAN ausgeschaltet sein muss.

  3. Claas says:

    Hi, hab mal ne blöde Frage bevor ich mir das Drive kaufe. Kann ich gekaufte iTunes Videos von meinem Rechner drauf schieben und dann auf mein iPad angucken?

  4. Oliver Bünte says:

    Ja, Claas, das funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.