Gekauft wie ungesehen – Hilfestellungen zur Auswahl und zum Kauf eines Notebooks

0 thoughts on “Gekauft wie ungesehen – Hilfestellungen zur Auswahl und zum Kauf eines Notebooks”

  1. Minimum says:

    Die geschilderten Probleme sind leider nur allzu wahr. Der Umtausch eines defekten Gerätes ist ein Graus. Der Händler redet sich raus und will, dass der Kunde ein Neugerät zur Reparatur schickt. Was soll das? Bei einem Preis von über 1000 Euro kann man wohl ein funktionierendes Gerät erwarten.

  2. karlsson vom dach says:

    Der Artikel kommt etwas zu spät. Ich habe vor einer Woche ein neues Notebook gekauft und bin auf einen „Testsieger“ reingefallen. Ich hatte mir allerdings ein Modell mit besserm Prozessor und größerer Festplatte ausgesucht, die mehr Wärem produzieren. Der Lüfter spring dauern an und läuft deutlich hörbar. Erst wenn ich den Energiesparmodus aktiviere, wird es erträglich. Da ich jetzt bereits alles eingerichtet habe, werde ich es wohl nicht mehr umtauschen.

  3. Marakesch says:

    Diese Zusatzpakete, die einen schnellen Umtausch ermöglichen sind totaler Murks. Bei mir dauerte der Umtausch eines kaputten Notebooks über eine Woche. Ich habe nicht gesehen, dass es anders gelaufen wäre als bei einem normalen Austausch. Dafür hat der Laden ein paar Euro mehr für nichts.

  4. Nanu says:

    Auch teure Macs schützen nicht vor Problemen. Neues MacBook Pro. Zu Hause angekommen, merkte ich, dass gar nichts ging. Kein Bild. Nichts. Ich habe immer angenommen, dass die Gerät geprüft werden, bevor die an den Kunden weitergeben werden. Es gab dann allerdings nach ein paar Tagen ein Austauschgerät.

  5. Fehne says:

    Die unterschiedliche Ausstattung bei ein und demselben Modell ist tatsächlich ein Problem. Wenn man nicht aufpasst, bestellt man ein Modell, das nicht so gut ausgestattet ist und wundert sich hinterher, dass etwas fehlt. Woher soll ein Laie auch wissen, dass man auf die kryptischen Kürzel achten muss.

  6. M. Zachmann says:

    Nach mangelhafter Beratung im S*****, habe ich mich selbst etwas in das Thema eingearbeitet. Die Verkäufer erzählen häufig totalen Quatsch und das auch noch in einer Art von oben herab, die unangenehm ist. Mit einer eigenen Liste mit Kriterien und Tests in diversen Magazinen habe ich mir dann mein Notebook zusammengesucht. Mit meinem Vaio bin ich zufrieden.

  7. petaa says:

    Danke für die Tipps. Werde mir nach ausführlicher Rechere ein Mac Book anschaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.