Gimme an A – Gestensteuerung über einfache Notebook Touchpads mit Scrybe

0 thoughts on “Gimme an A – Gestensteuerung über einfache Notebook Touchpads mit Scrybe”

  1. glattzieher says:

    Cool. Wusste gar nicht, dass es das auch für Windows gibt. Werde ich gleich mal ausprobieren.

  2. matthias morl says:

    Das funktioniert erstaunlich gut. Bin begeistert! Ich frage mich allerdings, warum sowetwas nicht standardmäßig in Windows 7 enthalten ist.

  3. Nanu says:

    Bei Windows Notebooks fehlen Touchpads mit Multitouch. Erst Multitouch ermöglicht eine vernünftige Bedienung und kann vielfältiger eingesetzt werden. So ist das eher ein verzweifelter Versuch, mit Apple mitzuhalten.

  4. schrom says:

    Privat nutze ich ein MacBook, beruflich ein Windows Notebook, auf dem ich seit gestern Scrybe installiert habe. Ein Touchpad mit Scrybe kann an den Komfort eines Multitouchpads einfach nicht rankommen, weil die Möglichkeiten deutlich eingeschränkter sind. Allerdings vereinfacht Scrybe die mobile Nutzung ein wenig. Mit einer Geste starte ich ein Programm schneller als bei normaler Benutzung eines Touchpad. Unter Windows setze ich bei vorhandener Auflagefläche lieber eine Maus ein. Damit geht vieles schneller. Beim MacBook dagegen würde ich nie auf die Idee kommen, auch stationär nicht, eine Maus zu benutzen. Die Bedienung über Multitouch und Gesten ist sinnvoller umgesetzt und ersetzt die Maus besser.

  5. kasparkopp says:

    Also ich nutze WinHotKey. Einfach mal googlen. Damit kann man Programme, Webseiten usw. mit Tastenkürzeln starten. Das ist nicht nur am Notebook eine schöne Sache, sondern auch am Desktop. Man muss allerdings die Kürzel im Kopf haben, was (bei mir) manchmal nicht einfach ist.

  6. olb says:

    @kasparkopp: Das Aufrufen von Webseiten funktioniert bei WinHotKey aber nur, wenn man den Browser als Anwendung zusammen mit einer URL als Programmparameter aufruft (bspw. iexplore.exe http://www.vivacities.de). Eine direkte Verknüpfung von Webseiten ist bei WinHotKey nicht vorgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.